Deprecated: Function get_magic_quotes_gpc() is deprecated in /services/webpages/h/a/hahne.com.br/public/app/core/Functions.php on line 27
Konstruktives Bausystem / Lösungen und Technologie / Hahne Construtora
Hahne Construtora
Die Baufirma Hahne führt alle Dimensionierungsstudien und statische Berechnungen aus, um die Sicherheit und die Qualität der Bauarbeiten zu gewährleisten. Die Essenz des strukturellen Projektes ist die Verwendung von modernen Softwares, die jede Struktur bemessen in dem nur Pfeiler und Betonplatten wo die Bewehrung in zwei Richtungen benutzt werden, und die Verwendung von angemessenen Materialien.

Moderne Berechnungsmethoden machen die Berechnungen exakter, sparsamer und sehr viel schneller. Dieses Konzept schliesst die Balken aus und macht die Struktur leichter und stabiler. In Bereiche, in denen keine Druckbeanspruchung ist, werden die Betonplatten mit Blöcke aus recycling Styropor gefüllt, damit wird das Gewicht reduziert, ohne die Steifigkeit der Platten zu verändern.

Hahne benutzt expandiertes Polystyrol, um die Räume zwischen den Rippen der Betondecke zu füllen, so dass diese neben der Leichtigkeit über hervorragenden thermischen und akustischen Komfort verfügen. Ausserdem ist das verwendete expandierte Polystyrol aus recycling Material hergestellt, und somit werden die Abfällen, die normalerweise die Umwelt belasten, beseitigt.
<b>Konstruktionsystem der Firma Hahne</b> - Beispiel für die Anwendung der Rippenbetonplatten - Dicke von 40 cm – Zwischenraum von 7,50 m. <b>Konstruktionsystem der Firma Hahne</b> - Querschnitt Rippenbetonplatten - Dicke von 40 cm – Zwischenraum von 7,50 m. <b>Konventionellessystem</b> - Beispiel für die Anwendung der massiven Betonplatten – Dicke von 16 cm - Zwischenraum von 7,50 m. <b>Konventionellessystem</b> – Querschnitt der massiven Betonplatte - Dicke von 16 cm - Zwischenraum von 7,50 m. <b>Konventionellessystem</b> – Beispiel für die Anwendung der massiven Betonplatte – Dicke von 16 cm - Zwischenraum von 3,75 m. <b>Konventionellessystem</b> – Schnitt der Betondecke. Dicke 16cm – Freitragende Länge von 3,75 m.

Der Einsatz moderner Methoden ermöglicht dass die erwarteten Verformungen von jedem Struckturteil perfekt berechnet werden können, so dass geeignete „Gegenpfeile“ schon während der Ausführung durchgeführt werden.
<b>Konstruktionsystem der Firma Hahne</b> – Deformationen der Rippenbetonplatten – 7,50 m <b>Konventionellessystem</b> – Deformationen der massiven Betonplatten – 7,50 m <b>Konventionellessystem</b> – Deformationen der massiven Betonplatten – 3,75 m

Der Einsatz von flachen Betondecken in Verbindung mit dem Formensystem der Baufirma Hahne, ermöglicht die exakte Formenanwendung der im Projekt definierten „Gegenpfeile“. Die Modullierung der Formen der Füllwand definiert ein Gitter von 3,00 Meter mal 1,50 Meter, indem jeder Punkt dieses Gitters eine individuelle Höhenverstellung ermöglicht.
Konstruktionsystem der Firma Hahne - Anwendungsbeispiel für „Gegenpfeiler“. Dicke 40cm - Freitragende Länge von 7,5 Meter


Als Ergebnis haben wir eine nivellierte Betonfläche, die keine Bodenkorektur zur Oberflächenverbesserung benötigt um die Oberflächenmaterialien zu erhalten.

Hahne entwickelte eine auf Zementbasis monolithische Lauffläche, die zusammen mit der Betonierung der Betondecke ausgeführt wird, das heisst, die Betondecke ist somit ein Teil der Struktur des Baues. Es gibt keinen Fussboden, der sich auf eine Bodenkorektur stützt, die sich wiederum auf eine Betonplatte stützt.

So wird eine einzige nahtlose, wasserdichte Betondecke mit hoher Festigkeit erzeugt.

Konstruktionsystem der Firma Hahne
Konventionellessystem
Nach den Maßstäben der Firma Hahne, ist eine Oberflächenkorektur einer verformten Betondecke oder ähnlicher Elemente völlig inakzeptabel. Abgesehen davon, dass eine Nachbesserung, der Struktur unnötiges Gewicht hinzufügt und keinen Mehrwert für den Endbenutzer bedeutet.

Dadurch dass die Betondecke eine flache Unterseite hat, ist die Ausführung der Installationen viel einfacher, in dem keine Querträger umgangen oder durchbrochen werden müssen. Ausserdem erlaubt das Vorhandensein von Rippen und den inneren Seiten eine große Anzahl von Stützpunkten für die Tragegurte.

Die dickere Betonplatten erleichtert auch die Montage von eingebauten Rohrleitungen. Die Rohre füllen in der Regel die Zwischenräume aus die normalerweise mit Blöcke aus expandierten Polystyrol gefüllt sind, ohne damit die strukturelle Funktion der Betondecke zu beeinträchtigen.